Corona Update

Coronavirus

Coronavirus Informationen

Um das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus sowohl für die Bevölkerung als auch die Beschäftigten der Stadtverwaltung zu reduzieren, wird ausdrücklich darum gebeten, vorab einen Termin zu vereinbaren, um unnötige Kontakte zu vermeiden. Dies gilt insbesondere für die Bereiche Einwohnermeldeamt, Standesamt, Sozialamt, Jugendamt, Wohngeldstelle; Kasse, Steueramt und Rentenversicherungsangelegenheiten.

Ansonsten erreichen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter den bekannten Rufnummern (auch auf dem Serviceportal der Stadt Heinsberg einsehbar) oder über die Zentrale der Stadt Heinsberg unter der Rufnummer 02452/14-0.

Für Meldeangelegenheiten steht zusätzlich unsere Online-Terminvergabe zur Verfügung. Grundsätzlich können schon einige Dienstleistungen online erledigt werden. Nutzen Sie hierzu den Bereich „Serviceportal“ auf unserer Homepage.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird ausdrücklich empfohlen.

Personen, die Erkältungssymptome aufweisen, werden gebeten, ihr Anliegen telefonisch zu erledigen oder durch eine Vertretungsperson erledigen zu lassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Die Besucher*innen der Stadtbücherei Heinsberg werden auf freiwilliger Basis gebeten, eine medizinische Maske oder eine FFP-2-Maske beim Betreten der Bücherei zu tragen.

Weiterhin wird empfohlen, die bewährten Verhaltensregeln (AHA) beizubehalten.


Aktuelle Verordnungen:

Corona Regeln


Corona-Schutzverordnung ab 27.10.2022 (PDF)

Anlage 1 Corona-Schutzverordnung (PDF)

Anlage 2 Corona-Schutzverordnung (PDF)


Corona-Test- und Quarantäneverordnung vom 27.10.2022 (PDF)

Anlage 1 Corona-Test- und Quarantäneverordnung

Anlage 2 Corona-Test- und Quarantäneverordnung


Rechtliche Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus
Verordnungen, Allgemeinverfügungen und Begründungen


Bürgertelefon

Aufgrund des hohen Informationsbedarfs hat sich der Kreis Heinsberg entschieden, neben der Hotline des Landes NRW ab sofort auch ein eigenes Bürgertelefon für Informationen zum Coronavirus anzubieten. Unter der Rufnummer 02452-131313 können sich Bürger/innen mit Fragen zur Coronavireninfektion direkt an die Kreisverwaltung Heinsberg wenden. Dieser Dienst ist von Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 Uhr erreichbar.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Wer eine Beratung bezüglich des Coronavirus braucht, fürchtet sich angesteckt zu haben oder seinen Hausarzt telefonisch nicht erreicht, kann sich ab sofort telefonisch an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden. Die Hotline ist erreichbar über die Telefonnummer 116117.

Auf der Homepage des Patientenservices (www.116117.de) finden sich außerdem Antworten zu den häufigsten Fragen zum Thema Coronavirus sowie eine Handlungsempfehlung für möglicher Weise infizierte Personen.

Weitere Informationen und aktuelle Entwicklungen sind auf der Homepage des Kreises Heinsberg unter www.kreis-heinsberg.de abrufbar.

Hier stehen auch u.a. Hinweise für Arbeitgeber von betroffenen Personen zur Verfügung.

Bei Fragen zum Corona-Virus besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich an die Corona-Virus-Hotline des Gesundheitsministeriums NRW unter der Rufnummer 0211/91191001 zu wenden.