Datenschutz

Die Stadt Heinsberg nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleisten.

Verantwortlicher für die Verarbeitung der bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten ist der Bürgermeister der Stadt Heinsberg, Apfelstraße 60, 52525 Heinsberg (Telefon: 02452/140, Fax: 02452/14-1095, E-Mail: stadt@heinsberg.de)

Datenschutzbeauftragter für die Stadtverwaltung Heinsberg ist Thomas Franken,
Apfelstraße 60, 52525 Heinsberg (Telefon: 02452/14-3231, E-Mail: datenschutz@heinsberg.de)

Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

In dieser Erklärung erfahren Sie, wie wir personenbezogene Daten behandeln, die uns bekannt werden, wenn Sie die Internetseite der Stadt Heinsberg benutzen.
Die Verwendung von Daten durch von der Stadt Heinsberg unabhängige Unternehmen oder Personen, die weder Angestellte noch Beauftragte von der Stadt Heinsberg sind, wird von dieser Erklärung nicht erfasst.

Erhebung und Nutzung von Daten

Die Stadt Heinsberg erhebt personenbezogene Daten, wenn Sie bestimmte Angebote oder Services nutzen, sofern dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen (z.B. bei Nutzung des Kontaktformulars).
Die Stadt Heinsberg erhebt und speichert außerdem automatisch in ihren Server Logs Informationen, die Ihr Browser uns übermittelt. Dabei handelt es sich insbesondere um Ihre IP-Adresse, Informationen, die die Stadt Heinsberg mit Ihrem Einverständnis auf Cookies abgelegt hat und die von Ihnen aufgerufene Seite.

Datenübermittlung an Dritte

Die Stadt Heinsberg wird in keinem Falle Ihre personenbezogenen Daten an Dritte verkaufen oder vermieten.

Die Stadt Heinsberg übermittelt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich dann an Dritte, wenn:
Sie der Übermittlung zugestimmt haben; die Übermittlung zur Durchführung der Angebote oder Services, die Sie in Anspruch nehmen wollen, notwendig ist; ein Unterauftragnehmer oder Erfüllungsgehilfe, den wir im Rahmen der Erbringung der Angebote oder Dienste einsetzen, diese Daten benötigt (solche Hilfspersonen sind, soweit Ihnen nicht ausdrücklich etwas anderes mitgeteilt wird, nur insoweit zur Verwendung der Daten berechtigt, als dies für die Erbringung des Angebots oder Services notwendig ist); dieses nötig ist, um eine missbräuchliche Verwendung unserer Angebote oder Dienste in gesetzlich zulässiger Weise zu unterbinden.

Cookies

Die Stadt Heinsberg legt mit Ihrem Einverständnis die Daten, die wir von Ihnen erheben, in Cookies auf Ihrer Festplatte ab und ruft diese Informationen bei späteren Nutzungen wieder ab. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und zur Speicherung von statistischen Informationen wie z.B. Betriebssystem, Internetbenutzungsprogramm (Browser), IP-Adresse, und der Uhrzeit dienen.
Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten (z.B. Speicherung von Log-In Daten). Zum anderen dienen sie dazu, die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zur Verbesserung des Angebotes analysieren zu können.
Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Externe Links:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das LG Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben.
Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.

Unverschlüsselte E-Mails:

Es wird darauf hingewiesen, dass beim Verschicken einer unverschlüsselten E-Mail an die Stadt Heinsberg eine unbefugte Kenntnisnahme oder Verfälschung auf dem Übertragungsweg nicht ausgeschlossen werden kann. Gleiches gilt bei der Beantwortung entsprechender E-Mails durch die Stadt Heinsberg.

Ein E-Mail-Zugang nach den Vorschriften des DE-Mail-Gesetzes steht Ihnen bei der Nutzung der DE-Mail-Adresse der Stadt Heinsberg zur Verfügung:  poststelle@heinsberg.de-mail.de. Hierbei handelt es sich um die Sendevariante mit bestätigter sicherer Anmeldung nach dem De-Mail-Gesetz.

Auskunfts- und Widerrufsrecht
Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen Auskunft über Ihre durch manuelle Eingabe übermittelten Daten (Art. 15 DSGVO). Ebenso können Sie unter den Voraussetzungen der Art. 16-18 der EU-DSGVO Ihre uns übermittelten Daten berichtigen oder löschen lassen bzw. eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung kann ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse der Stadt Heinsberg. Für weitergehende Fragen im Zusammenhang mit der Verwendung Ihrer persönlichen Daten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung:

Die Stadt Heinsberg behält sich vor, diese Datenschutzerklärung künftig zu ändern. Von etwaigen Veränderungen der Nutzung Ihrer persönlichen Daten werden wir Sie durch einen deutlichen Hinweis auf unseren Seiten unterrichten.

Ansprechpartner:
Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@heinsberg.de

Beschwerden in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten sind an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf (Tel.: 0211/384240, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de) zu richten.

 

Europawahl 2019

Europawahl 2019
mit freundlicher Unterstützung von:
Alliander AG
Festhalle-Oberbruch
Florack