Heinsberg Aktuell

„Schlichten statt richten“ Neue Schiedsfrau in der Stadt Heinsberg

neue_schiedsfrau_1.jpg

Meldung vom 27.03.2019

Im Februar ist Frau Astrid Kaminski als neue ehrenamtliche Schiedsfrau für Schiedsfrau für den Schiedsamtsbezirk Heinsberg II bestehend aus den Stadtbezirken Heinsberg, Karken, Kempen, Kirchhoven, Lieck, Aphoven/Laffeld und Waldenrath gewählt worden und wird in Kürze vom Amtsgericht Heinsberg für eine Amtszeit von fünf Jahren vereidigt werden. Ihre Schlichtertätigkeit beginnt ab dem 01.04.2019. Frau Kaminski ist 34 Jahre alt und im öffentlichen Dienst tätig.

In Heinsberg helfen zwei Schiedspersonen ehrenamtlich, einen Streit nach Möglichkeit außergerichtlich zu klären. Der Gang zum Schiedsamt ist zwar nicht immer vorgeschrieben, oft aber der schnellste Weg, um eine Auseinandersetzung unbürokratisch und kostensparend beizulegen. In bestimmten Streitfällen ist jedoch die Einschaltung einer Schiedsfrau oder eines Schiedsmannes verpflichtend, ehe man sich an das Gericht wenden kann, zum Beispiel bei nachbarrechtlichen Streitigkeiten.

Welche Schiedsperson im konkreten Fall zuständig ist, ist abhängig vom Wohnort der Gegenpartei. Über Namen und Anschrift der zuständigen Schiedsperson kann das Amtsgericht, der Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V., jede Polizeidienststelle und das Ordnungsamt der Stadt Heinsberg unter der Rufnummer 02452 / 14-3211 oder 3212 Auskunft erteilen.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde Frau Astrid Kaminski durch  Bürgermeister  Wolfgang Dieder, als neue Schiedsfrau für den Schiedsamtsbezirk Heinsberg II und als stellvertretende Schiedsfrau für den Schiedsamtsbezirk Heinsberg I im Rathaus willkommen geheißen. Auch der derzeitige Direktor des Heinsberger Amtsgerichts Herr Dr. Voßen, der Vorsitzende der Schiedamtsvereinigung Aachen, Herr Hermann-Josef Schmitz, der Schiedsmann des Schiedsamtsbezirkes Heinsberg I, Herr Thomas Back sowie der Leiter des Ordnungsamtes, Herr Alexander Reiners und der im Rathaus zuständige Ansprechpartner für die Schiedsamtsangelegenheiten Herr Hubert Jakobs begrüßten die neue Ehrenamtlerin und wünschten ihr für ihre Tätigkeit eine allzeit glückliche Hand.

« zurück

Verleihung des Heimat-Preises 2019 der Stadt Heinsberg

Verleihung des Heimat-Preises 2019 der Stadt Heinsberg
mit freundlicher Unterstützung von:
Bestattungshaus Dohmen
Aachener Zeitung
Frauenrath